Feiern

Wo einst Heu, Stroh und andere Erntevorräte lagerten, hat sich die große beheizbare Fachwerkscheune des Landhauses "Zum Falken" zu einem gastronomischen Juwel für mehr als hundert Besucher entwickelt. Hier werden fränkische Spezialitäten, Gaumengenüsse aus dem Hohenloher Land, Schmankerl aus Österreich, Faßbiere aus der benachbarten Brauerei und vor allem Weine, gekeltert von heimischen Winzern, angeboten.



 

Der Gewölbekeller entstand im Jahr 1603. Heute bietet er Platz für bis zu 40 stille oder lebhafte Zecher. Grundlagen für Proben in historischem Ambiente schaffen z.B. eine zünftige Winzervesper oder die herzhaften Bratwürste aus eigener Schlachtung. Wer den Wein nicht nur verkosten, sondern sich auch verinnerlichen möchte, der kann einer charmant kommentierten Weinprobe in Gesellschaft einer leibhaftigen Weinprinzessin oder eines fachkundigen Winzers beiwohnen. In unserem Weinkeller wird in erster Linie "Tauberzeller Hasennestle" eingelagert. Neben dem heimischen Rebensaft gibt es noch eine Spezialität: Obstbrände aus heimischen Zwetschgen, Äpfeln und Birnen - also alles "total regional", was der Kenner zu schätzen weiß.